Projekte 2019

Spendenprojekte

KITAHELDEN

Für 2019 war mein Wunsch etwas zu spenden.

Es läuft ehrlich gesagt finanziell noch nicht wirklich gut, aber mir ist es trotzdem ein Anliegen Projekte die mir gefallen zu unterstützen.

Das eine Projekt sind die KITAHELDEN, wo ich Ende 2018 über den Initiator Andreas Ebenhöh gestolpert bin.

Hier unterstütze ich mit materialistischen Gütern.

Tierheim

Wer mich näher kennt, weiß das ich für kleine Kinder als auch für Tiere große Sympathie empfinde.

Wahrscheinlich habe ich mich deswegen 2019 für diese zwei Projekte entschieden.

Ich habe mir bereits ein Berliner „Altersheim“ für Tiere rausgesucht, welches ich voraussichtlich unterstützen möchte.

Ich weiß allerdings noch nicht genau in welcher Form ich das gerne machen möchte.

Auch steht mein Entschluss nicht fest, dass es dieses Altersheim wird, da eigentlich jede Unterstützung für Tiere eine Unterstützung verdient.

Nachdem das Projekt KITAHELDEN und mein Online-Auftritt für die Versicherung der E-Bikes fertig ist, voraussichtlich etwa Juni 2019 werde ich das Projekt „Tierheim“ genauer planen.

Vielleicht habt Ihr ja auch Ideen, wie ich das Thema am Besten angehe und ob es eine Berliner / Brandenburger Stelle gibt, welche besondere Unterstützung bedarf.

Die Pedelecs und E-Bikes

2017 wurde ich in Facebook-Gruppen oft mit dem Thema Pedelec-Versicherung konfrontiert, sodass ich im April 2018 die Versicherung der E-Bikes zu meinem Hauptthema machte. Durch Empfehlungen habe ich nun Kunden und deren Pedelecs im dreistelligen Bereich versichert.

Oktober 2018 fing ich an in dem Bereich vereinzelt Kooperationen anzubahnen. Sowohl mit einem online E-Bike Magazin als auch einigen Fahrradhändlern in Berlin, was meiner Regionalität geschuldet ist.

Mit deren Einverständnis werde ich meine Kooperationspartner nachträglich hier veröffentlichen.

Seit Ende 2018 ist aufgrund der positiven Resonanz und meiner Freude an dem Thema das Ziel meinen Online Auftritt auszubauen, um nicht mehr auf die Facebook-Gruppen begrenzt zu sein, sondern auch über die gängigen Suchmaschinen gefunden zu werden, wodurch auch meine Webseite „www.unserkunde.de“ entstand, mit Hauptaugenmerk auf die Versicherung von Pedelecs.

Bis dato war ich nur auf Facebook mit meiner Seite www.facebook.de/unserkunde/ vertreten, auf dem ich auch einige Videos mit Stolperfallen zu der Versicherung von Pedelecs veröffentlichte.

Gleich zu Beginn 2019 fasste ich mir also den Vorsatz meine Kooperationen auszubauen, sodass ich jetzt Zusagen von zwei E-Bike bzw. Pedelec Foren habe, sowie von zwei E-Bike Bloggern. Ich hoffe in der Blogger-Szene noch mehr Kooperationen aufbauen zu können, da auch gerade durch die Blogs das Thema E-Bike und Pedelecs zum Leben erweckt wird und immer mehr Leute darauf umsteigen.

Geplant ist 2019 meine Kooperationen soweit ausgebaut zu haben, dass ich an der 1000er Marke kratze und bei den entsprechenden Versicherern ein Statement setzen kann um Sonderkonditionen aushandeln zu können, welche bislang keinem gewährt werden.

Nach der Beratung von mehreren hundert Pedelec-Fahrern hat man sich natürlich auch ein System entwickelt, worauf man achten muss und welche Angaben man auf der Suche nach der optimalen, manchmal auch einzigen Möglichkeit benötigt. Es ist zeitnah geplant einen eigenen Vergleichsrechner zu entwerfen, der nicht nur die Beiträge ausgibt, sondern an Hand der Angaben auch einerseits die Möglichen, sowie den optimalsten Anbieter für das entsprechende Bike zu selektieren.

Der Vergleichsrechner geht zum 01.04.2019 an den Start und hat schon die gewünschte funktionalität und den Aufbau. Im Laufe der Zeit folgen weitere Versicherer und neue Tarife. Das fertige Werk könnt ihr auf www.ebikeversicherungen.net einsehen.

Facebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.